St. Alban-Rheinweg 166, Basel - Umbau MFH

Theologisches Alumneum

St. Alban-Rheinweg 166, Basel - Umbau MFH

Theologisches Alumneum

Das altehrwürdige Haus steht im Basler St. Alban-Quartier an prominenter Lage, direkt am Rhein. Seine Strassenfassade ist im Inventar für schützenswerte Bauten aufgeführt. Die innere Transformation sollte moderne Wohnlayouts generieren, ohne dabei den ursprünglichen Gebäudeausdruck zu verändern. Der herausfordernde Eingriff bedingte die Entkernung, strukturelle Vereinfachung und räumliche Neugliederung des Bestandskörpers, um die kleinteilige Raumgliederung aufzuheben und grosszugige, hellere Raumlandschaften zu generieren. Im Detail vermögen etwa neue Raumtrenner (vorgelagerte Küchen oder zentrale Nasszellenkerne anstelle des vorhandenen Mittelgangs) den Grundriss genauso zu optimieren wie Balkone, über die das Haus am Fluss nun verfügt. Ein begehbarer Dachaufbau erweitert bei der neuen Maisonette-Dachwohnung, die den Abbruch des "kalten" Estrichs zur Folge hatte, den Wohnraum.